Mobile Funk-Mikrofon Lösungen

Funk-Mikrofone sind eigentlich immer mobil, da sie keine Kabelverbindung zum Betrieb benötigen.

Wenn wir von einer mobilen Lösung sprechen, meinen wir damit ein Mikrofon, das zur Nutzung in der Hand gehalten oder am Körper befestigt wird. Im Gegensatz dazu gibt es die stationären Funk-Mikrofon Lösungen. Diese werden ebenfalls ohne Verbindungskabel genutzt, stehen aber in der Regel auf Tischen oder Rednerpulten.

Betriebsfertige Sets

Wir bieten eine Reihe von fertigen Zusammenstellungen an, die alle zum Betrieb notwendigen Teile enthalten. Hier müssen Sie nur entscheiden, wie die Sets genutzt werden sollen.

Eine Sache haben alle Sets gemeinsam: Sie bestehen immer aus 1 Sender und 1 Empfänger. Wenn Sie also 4 Mikrofone im Set bestellen, erhalten Sie 4 Empfänger.

Das geht seit kurzem auch anders: SENNHEISER hat mehrkanalige Empfänger entwickelt, die nicht nur 2 oder 4 Empfangskanäle bieten, sondern noch eine ganze Reihe von weiteren Besonderheiten aufweisen!

SL Handheld Set

Das SL Handheld Set besteht aus:

  • Handsender (SL Handheld DW)
  • Empfänger (SL Rack Receiver DW)
  • Akku (BA10)
  • Akkuladekabel (USB)

 

Der Handsender ist die perfekte Lösung, wenn mehrere Personen abwechselnd sprechen, z. B. in Interviews oder bei Nachfragen
aus dem Publikum. Das Mikrofon verwendet die sehr hochwertige Mikrofonkapsel MME 865- 1, die mit hoher Präsenz und Rückkopplungssicherheit für die Sprachübertragung hervorragend geeignet ist. 

Dank der einfachen Bedienung steht der Handsender dem Sprecher zur sofortigen Nutzung bereit und es bedarf keiner weiteren Anweisung. Die Funktionen am Handsender sind auf ein Minimum beschränkt, damit während der Präsentation ein stressfreies Vortragen ermöglicht wird und der Sprecher nicht durch überflüssige Bedienmöglichkeiten abgelenkt wird. 

Nach oben

SL Headmic Set

Das SL Headmic Set besteht aus:

  • Kopfbügel Mikrofon (SL Headmic 1)
  • Taschensender (SL Bodypack DW)
  • Empfänger (SL Rack Receiver DW)
  • Akku (BA30)
  • Akkuladekabel (USB)

Optionale Ladestationen für mehrere Taschensender:

  • CHG 2 W (2 Ladebuchten)
  • CHG 4N EU (4 Ladebuchten, LAN Überwachung)

Das Headset-Mikrofon SL Headmic DW wird am Kopf getragen.

Durch das unauffällige Design der Mikrofone bleibt das Hauptaugenmerk des Publikums beim Sprecher. Die Mikrofone werden am Taschensender angeschlossen und bieten dem Sprecher damit ein Maximum an Bewegungsfreiheit.

Der große Vorteil dieses Mikrofons ist die geringere Anfälligkeit für Rückkopplungen, da durch die Richtcharakteristik des Mikrofons und die notwendige Pegeleinstellungen ein Feedback erst sehr viel später einsetzen kann als bei anderen Mikrofonanordnungen.

Die Mikrofone werden am Taschensender angeschlossen und bieten dem Sprecher damit ein Maximum an Bewegungsfreiheit. Der kompakte, robuste Taschensender SL Bodypack DW ist mit allen Sennheiser Nackenbügel- und Lavaliermikrofonen (z. B. SL Headmic 1 oder MKE 1) kompatibel. Aufgrund der bidirektionalen Kommunikation zwischen Sender und Empfänger müssen am Sender keine Einstellungen vorgenommen werden und das automatische Frequenz- und Störungsmanagement sorgt für einfachstes Setup und höchste Übertragungssicherheit. Das LC-Display des Senders zeigt den Namen der Funkverbindung, den Ladezustand des Akkupacks/der Batterien und die Empfangsqualität an.

Die Funktionen am Taschensender sind auf ein Minimum beschränkt, damit während der Präsentation ein stressfreies Vortragen ermöglicht wird und der Sprecher nicht durch überflüssige Bedienmöglichkeiten abgelenkt wird. Mit dem leicht zugänglichen Mute-Schalter lässt sich der Sender bei Bedarf stummschalten.

Nach oben

SL Lavalier Set

Das SL Headmic Set besteht aus:

  • Lavalier Mikrofon (MKE 1)
  • Taschensender (SL Bodypack DW)
  • Empfänger (SL Rack Receiver DW)
  • Akku (BA30)
  • Akkuladekabel (USB)

Optionale Ladestationen für mehrere Taschensender:

  • CHG 2 W (2 Ladebuchten)
  • CHG 4N EU (4 Ladebuchten, LAN Überwachung)

Das Ansteckmikrofon MKE 1 wird mit Hilfe einer Mikrofonklammer / mit Klebestreifen an der Kleidung befestigt. Durch das unauffällige Design der Mikrofone bleibt das Hauptaugenmerk des Publikums beim Sprecher.

Die Mikrofone werden am Taschensender angeschlossen und bieten dem Sprecher damit ein Maximum an Bewegungsfreiheit.Der kompakte, robuste Taschensender SL Bodypack DW ist mit allen Sennheiser Nackenbügel- und Lavaliermikrofonen (z. B. SL Headmic 1 oder MKE 1) kompatibel. Aufgrund der bidirektionalen Kommunikation zwischen Sender und Empfänger müssen am Sender keine Einstellungen vorgenommen werden und das automatische Frequenz- und Störungsmanagement sorgt für einfachstes Setup und höchste Übertragungssicherheit. Das LC-Display des Senders zeigt den Namen der Funkverbindung, den Ladezustand des Akkupacks/der Batterien und die Empfangsqualität an.

Die Funktionen am Taschensender sind auf ein Minimum beschränkt, damit während der Präsentation ein stressfreies Vortragen ermöglicht wird und der Sprecher nicht durch überflüssige Bedienmöglichkeiten abgelenkt wird. Mit dem leicht zugänglichen Mute-Schalter lässt sich der Sender bei Bedarf stummschalten.

Nach oben

Mehrkanalige Empfänger

Die Mehrkanal Empfänger der SL Baureihe sind in einer 2-Kanal und einer 4 Kanal Version verfügbar. Optisch unterscheiden sie sich nur durch die Anzahl der Kontroll-LEDs am Gehäuse.

Der SpeechLine Multi-Channel Receiver ist die perfekte Ergänzung der SpeechLine Serie. Dank des unauffälligen Designs lässt sich der Multi-Channel Receiver einfach und schnell in jedem Raum installieren, egal ob an Wand oder Decke.

Das Gerät kann mit einem einzigen Netzwerkkabel betrieben werden, dank PoE und DANTE. Aufwendige analoge Audioverkabelungen gehören der Vergangenheit an.

Auch für bestehende Installationen bietet der Multi-Channel Receiver eine komfortable Lösung. Dank eines integrierten Automixers und des Analogen Mix Outputs können alle Audiokanäle einfach als Summensignal benutzt werden. Der Audiomix ist auch digital via Dante verfügbar, was eine Erweiterung des vorhandenen Setups ohne Tausch des DSPs ermöglicht.

Aufgrund der bidirektionalen Kommunikation zwischen Empfänger und Sender können alle Einstellungen der mobilen Sender einfach im Sennheiser Control Cockpit vorgenommen werden. Das automatische Frequenzmanagement des Empfängers macht manuelle Frequenzeinstellungen überflüssig und das automatische Störungsmanagement garantiert höchste Übertragungssicherheit.

Die bedienerfreundliche Pairing-Funktion sorgt für eine zuverlässige Verbindung zwischen Sender und Empfänger.

Durch die Netzwerkintegration ist es außerdem möglich, den Empfänger über ein Mediensteuerungssystem (z. B. RTI, AMX, Crestron) fernzusteuern und zu überwachen. Aufgrund der integrierten Antennen ist eine zusätzliche Antenneninstallation nicht mehr nötig. 

Nach oben