Vestel und Exertis Pro AV spenden Displays an sieben gemeinnützige Einrichtungen

15.12.2022

Vestel und Exertis Pro AV spenden Displays an sieben gemeinnützige Einrichtungen

Vestel und Exertis Pro AV freuen sich, Displays an sieben gemeinnützige Einrichtungen in der Region zu spenden. Die Vestel Touch-Displays, die bereits beim G7-Gipfel in Elmau zum Einsatz kamen, können so wiederverwendet werden und kommen einem guten Zweck zugute.

Ein schöner Beleg für die geschlossene Verbundenheit von Exertis Pro AV, einem der größten Value-Add-Distributoren für AV/IT-Medientechnik und dem Hersteller Vestel, deren Produktlinien u. a. Digital Signage Displays, Videowand-Displays und LED Wall Displays umfassen. So knüpfte Exertis Pro AV Kontakt zu sieben gemeinnützige Einrichtungen aus der Region. Dazu gehören die Vinzentius Schule in Donzdorf, das Technische Hilfswerk Ortsverband Schwäbisch Gmünd (THW-Helfervereinigung), Lernen Fördern e.V. Göppingen, die Helene-Schoettle-Schule in Stuttgart sowie der Verein Lebenshilfe Göppingen. Auch der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Waldkirch und das Evangelische Jugendwerk (EJW) aus Bad Urach Münsingen wurden mit den 75“ Touch-Displays unterstützt.

Die Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks Schwäbisch Gmünd freuen sich darauf, das Display zu Ausbildungszwecken in der Jugend und bei den Aktiven einsetzen zu können. Weiter ist angedacht, bei Einsätzen über das Display die Einsatzlage und die Anzahl der eingesetzten Helfer und Mittel zu visualisieren.

Gemeinsam mit Vestel und durch den Einsatz unserer Mitarbeitenden ist es uns eine Freude, gemeinnützige Einrichtungen in unserer Region zu unterstützen“, freut sich Mike Hommel, Marketing Director D/A/CH bei Exertis Pro AV.
 

Weiterführende Links
Weitere News